Stellungnahme zum Thema Verkehr

#1

Hier kann gemeinsam eine Stellungnahme zum Thema Verkehr in Backnang erarbeitet werden.

0 Likes

#2

Da ich nicht der große Schreiberling bin liste ich mein Ideen und erkannte Gründe, die zu der bestehenden Problematik führen, in Form von Stichpunkten auf. Die Ausformulierung kann gerne jemand begabteres übernehmen:wink:
Es ist du beachten, dass mir die Situation in Backnang nicht bekannt ist allerdings gibt, meiner Meinung nach, in ähnlich großen Städten (Pforzheim, Ludwigsburg) ähnliche Probleme zu erkennen

  • Zu wenig Straßen für zu viele individuelle Autofahrer
  • Car-Sharing/Fahrgemeinschaften für Arbeitnehmer bei nahliegenden Wohnorten
  • Ampelschaltung folgt scheinbar keinem System, nicht reaktiv auf aktuelle Verkehrssituation
  • Autofahrer, welche das Rechtsfahrgebot nicht einhalten, stärker verfolgen. Sie stellen oft den Grund für Staus & Unfälle dar
1 Like

#3

Hier die Luftreinhaltepläne von der Seite des Regierungspräsidiums Stuttgart:

https://rp.baden-wuerttemberg.de/rps/Seiten/aktuellemeldung.aspx?rid=381

1 Like

#4

Erste Gedanken zur Stellungnahme - wie immer sind Kritik und Verbesserungsvorschläge gerne gesehen:

Der Luftreinhalteplan Backnang hat hohe Priorität. Die direkte Einbeziehung der Backnanger Bevölkerung in Planung und Umsetzung von Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität findet derzeit nicht statt. Das Miteinbeziehen in den Entscheidungsprozess erhöht die Akzeptanz und bietet Raum für bürgernahe Lösungen, die der komplexen Gesamtproblematik gerecht werden.
Auch bei anderen wichtigen Maßnahmen, wie der Gestaltung der Mobilitätsdrehscheibe Backnanger Bahnhof, muss die Bevölkerung direkt mit einbezogen werden - denn diese nutzt ihn auch.
Um die Verkehrsbelastung in Backnang zu senken, schlagen wir einen kostenlosen Ringbus in der Backnanger Innenstadt vor. Dies stärkt nicht nur den innerstädtischen Einzelhandel, sondern auch die Teilhabe der Bürgerschaft am kulturellen Angebot der Stadt.
Um den Individualverkehr auf dem Fahrrad zu stärken, schlagen wir eine Kollaboration mit „RegioRadStuttgart“ vor. Zuvor muss die Fahrradinfrastruktur in Backnang verbessert werden, beispielsweise durch einen Ausbau des Radwegenetzes oder das Aufstellen weiterer Fahrradboxen in der Innenstadt und am Bahnhof.

1 Like

#5

Kritik und Verbesserungsvorschläge gerne gesehen:

Die direkte Einbeziehung der Backnanger Bevölkerung in Planung und Umsetzung von Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität findet derzeit nicht statt. Das Miteinbeziehen in den Entscheidungsprozess erhöht die Akzeptanz und bietet Raum für bürgernahe Lösungen, die der komplexen Gesamtproblematik gerecht werden.
Auch bei anderen wichtigen Maßnahmen, wie der Gestaltung der Mobilitätsdrehscheibe Backnanger Bahnhof, muss die Bevölkerung direkt mit einbezogen werden - denn diese nutzt ihn auch.
Um die Verkehrsbelastung in Backnang zu senken, schlagen wir einen kostenlosen Ringbus in Backnang vor. Dies stärkt nicht nur den innerstädtischen Einzelhandel, sondern auch die Teilhabe der Bürgerschaft am kulturellen Angebot der Stadt.
Um den Verkehrsträger Fahrrad zu stärken, streben wir eine Zusammenarbeit mit „RegioRadStuttgart“ an. Auch die Fahrradinfrastruktur muss beispielsweise durch einen Ausbau des Radwegenetzes oder das Aufstellen weiterer Fahrradboxen und -bügeln verbessert werden.

3 Likes

#6
  • Text von Silvan
  • Text von Axel

0 Teilnehmer

1 Like